1927: ASIEN – PALÄSTINA – JERUSALEM – "IERUSALEM" –

Kupferstich (von zwei Platten) von H. van Krooneveld aus C. de Bruyns "Reizen ... van Klein Asia ...", Delft 1698. 28 x 123 cm. (175)
Schätzpreis: 800,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 550,- €


Eines der größten Panoramen Jerusalems. – Laor 967. – Blick vom Ölberg auf die Stadt, im Vordergrund Personenstaffage mit berittenen Jägern, Bezifferung der wichtigsten Gebäude ohne Legende. – Cornelius de Bruyn (1652-1726) war Landschaftsmaler und Reisender, der u. a. verbotenerweise eine detaillierte Zeichnung des damals unter ottomanischer Herrschaft stehenden Jerusalem anfertigte, die Vorzeichnung für die vorliegende Kupferstichansicht. – Mehrf. gefaltet, weiße Ränder mit kleinen Läsuren und etw. gebräunt.