192: RIKLI, A., Naturheiler (1823-1906).

E. Zusatz (7 Zeilen) mit U. auf einem Brief von Marie Rikli-Landerer. Dat. Seebach (Kärnten), 8. 5. 1846. Gr.-4º. 2 1/2 S. – Briefkopf mit lithogr. Ansicht von Wangen a. d. Aare. – Doppelblatt. – Rückseitig mit Adresse und papiergedecktem Siegel. (139)
Schätzpreis: 200,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 100,- €


Freundschaftlicher Brief von Marie Rikli-Landerer an ihre Schwägerin Maria mit Nachrichten zum eigenen Haushalt und zur Gesundheit des Sohnes und mit der Einladung zu einem Besuch. – Der Schweizer Arnold Rikli, in Wangen an der Aare geboren, seit 1844 verheiratet, betrieb seit 1845 gemeinsam mit seinen Brüdern eine Färberei in Seebach am Millstätter See in Kärnten. 1854 gründete er eine Heilanstalt in Veldes im heutigen Slowenien und wurde mit seinen Kuren als "Sonnendoktor" bekannt. – Faltspuren, minimal fleckig. – Drei Beilagen. – Aus der Bibliothek von Herry W. Schaefer.