1803: BAYERN – KONVOLUT – Elf Landkarten und Pläne,

meist des 17. bis 19. Jhdts. Verschied. Techniken, Stecher und Formate. (158)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 260,- €


Aus verschiedenen Atlanten. – Darunter die altkolorierte Kupferstichkarte "Nova et accurata Territorii Ulmensis cum Dominio Wainensi Descriptio" von J. B. Homann, "Le Cercle de Baviere" von N. Sanson, bei Jaillot in Paris, datiert 1685 (81 x 57 cm), sowie Schlachtenpläne von Dettingen, Ingolstadt und Nördlingen. – Tls. stärkere Alters- und Gebrauchsspuren. – Beiliegen alle 24 Tafeln (auf 22 Blättern) von Apians "Chorographia Bavariae" im Reprint der Kupferstiche, die Peter Weiner im Jahre 1579 nach Apians holzgeschnittener Karte Bayerns von 1566 fertigte, wohl um 1920, sowie die altkolorierte Kupferstichkarte "Totius Alsatiae novissima tabula" (bei N. Visscher in Amsterdam). – Zus. zwölf Karten.