175: LUDWIG I., König von Bayern (1786-1868).

Brief mit e. U. Dat. München, 4. 4. 1847. 20,6 x 16,1 cm. 1/4 Seite. – Doppelblatt. (33)
Schätzpreis: 500,- €
Ergebnis: 700,- €


An den Grafen Pocci. – "Herr Hofmusik-Intendant Graf von Pocci! Ihr Gesuch vom 4ten dieses Monats wegen Annahme Ihrer gewordener Ehren-Diplome habe ich bewilligt, wovon Ich Sie in Kenntniß setze. Ihr wohlgewogener König Ludwig". Der König hatte den Grafen Franz von Pocci (1807-1876) Anfang Februar des Jahres 1847 zum Hofmusikintendanten ernannt. Offenbar bezieht sich der Brief auf einen Antrag des Grafen, in diesem Amt Diplome ausstellen zu dürfen. – Darunter zweizeiliger Vermerk des Grafen von eigener Hand und mit Unterschrift aus dem Jahr seines Todes: "An Madame v. Sturm gegeben München 1876". Dies dürfte sich auf die Weitergabe des Autographen beziehen. – Auf Papier "Whatman Turkey Mill". – Rechts unten Etikett mit Archivnummer, links mehrzeiliger inhaltlicher Vermerk in Bleistift von anderer Hand. – Leichte Falze mit sehr kleinem Loch im Kreuzungspunkt, das leere zweite Blatt mit langem restaurierten Einriß sowie Kleberest durch Montage in der rechten oberen Ecke; gering gebräunt und fleckig.