1703: SACHSEN – MANDAT, herrenloses Kriegsvolk betreffend.

Dat. Weimar, 8. 5. 1555. Ca. 33 x 42 cm. – Mit papiergedecktem Siegel. – Wasserrandig, angestaubt, mit Faltspuren, leicht gebräunt. (9)
Schätzpreis: 150,- €
Ergebnis: 70,- €


Verordnet wird die Ausweisung herrenlosen Volkes aus dem Herzogtum Sachsen-Weimar. – Wasserrandig, angestaubt, mit Faltspuren, leicht gebräunt. – Beiliegen zwei Mandate von Herzog Albrecht von Sachsen-Coburg (1680 und 1683; jeweils mit papiergedecktem Siegel) sowie ein Mandat von Kaiser Leopold I. (1679).