169a: POMOLOGIE – CHRIST, J. L.,

Pomologisches theoretisch-praktisches Handwörterbuch. Leipzig, Voß, 1802. 4º. Mit 5 gefalt. Kupfertafeln. IV S., 4 Bl., 431 S. Hldr. d. Zt. mit Rsch. (etw. beschabt und leicht bestoßen). (185)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 180,- €


Erste Ausgabe. – Dochnahl 29. Pritzel 1711. – Der zweite Vornamen des Verfassers auf dem Titel fälschlicherweise mit "C" abgekürzt. – Johann Ludwig Christ (1739-1813) war evangelischer Pfarrer. Im Gedächtnis geblieben freilich ist er nicht mit seinen Predigten, sondern mit den intensiv betriebenen Nebenbeschäftigungen, der Imkerei und der Obstbaumzucht, Beschäftigungen, die ihren Niederschlag in zahlreichen Schriften fanden. – Die Kupfer mit detaillierten Darstellungen zur Veredelung der Obstbäume mit dem dazugehörigen Werkzeug. – Vorderes Innengelenk etw. angebrochen, fliegender Vorstatz und Titel gestempelt (ausgeschieden aus der Bibliothek des Deutschen Pomologen-Vereins), gering fleckig, leicht gebräunt.