167: SCHMIDT-ROTTLUFF, K.,

Maler (1884-1976). E. Brief mit U. "Karl Schmidt-Rottluff u. Frau". Dat. Berlin-Zehlendorf, 15. 3. 1957. 20,9 x 14,7 cm. Eine Seite. (8)
Schätzpreis: 200,- €


An den Diplomaten Dr. Hans Lacher (1912-2003), der von 1954-60 als Legationsrat Leiter der Schweizer Delegation in Berlin gewesen ist, und an dessen Frau. Schmidt-Rottluff bedankt sich für eine Einladung, die er jedoch absagen müsse, denn "nächste Woche wollen wir Berlin für einige Wochen verlassen." – Beiliegt ein Schreiben in einer ähnlichen Sache, wiederum die Absage auf eine Einladung des Ehepaares Lacher, eigenhändig mit Unterschrift von dem Maler Theodor Werner (1886-1969) und im Namen seiner ebenfalls als Künstlerin tätigen Frau Woty (1903-1971), datiert München, 31. 12. 1960.