162: AUGURELLI, G. A.,

Vellus aureum et chrysopoeia, seu chrysopoeia major et minor, Das ist Gülden-Vließ, und Gold-Erziehungs-Kunst, oder grosse und kleine Gold-Erziehungs-Kunst. Aus dem Lateinischen ins Teutsche übersetzet von V. Weigel. Hamburg, Heyl, 1716. Mit gestoch. Frontisp. 6 Bl., 112 S. Pp. d. Zt. (etw. beschabt und bestoßen). (39)
Schätzpreis: 200,- €


Ferguson I, 55; Caillet 535. – Deutsche Ausgabe des Humanistengedichtes, Papst Leo X. gewidmet und von diesem spöttisch mit einem leeren Beutel (für das selbst gewonnene Gold) honoriert. – Innengelenk angebrochen, fliegender Vorsatz mit Besitzeintrag von alter Hand, Frontisp. verso mit mont. Anzeige eines Freisinger Antiquars, einige Bl. mit Randabschnitt (S. 75/76 mit kleinem Buchstabenverlust), mit einigen Anstreichungen in Tinte von alter Hand, leicht fleckig, gleichmäßig gebräunt. – Mod. Exlibris. – Aus der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).