1607: BAYERN – WITTELSBACHER – R(AU), D. W.,

Deß Durchläuchtigsten Hauses Bayern, genealogisch-historische Beschreibung, worinnen dieses Höchsten Hauses Ursprung, dessen Allerdurchläuchtigsten Stam(m)-Vatters Kaysers Ludovici V. Historie und Verdienste um das Reich, desselben Nachkommen, ... die Erhebung zum Chur-Fürstenthum, und jetzo auf den Kayserlichen Thron ... außgeführet wird. Augsburg, Pingitzer, 1742. 4º. Mit gestoch. Portr. und gefalt. genealogischer Tabelle. 4 Bl., 52 S. Papierumschl. d. Zt. (ohne Rücken, angestaubt). (17)
Schätzpreis: 150,- €


Einzige Ausgabe. – Pfister I, 4305. Holzmann/Bohatta I, 5941. VD 18 14400235. – Gedrängte Genealogie der Wittelsbacher von Otto I. (gest. 1193) bis Karl Albrecht von Bayern, als Karl VII. von 1742-1745 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (im Porträt dargestellt). Verfaßt von David Wilhelm Rau (1690-1744), als Rat und Konsulent in mehrerer Herren Diensten in Süddeutschland tätig (vgl. zur Biographie Weyermann II, 404-405). – Innendeckel mit alter Bibliothekssignatur, Innensteg am Kopf mit durchgehendem Wasserrand, leicht gebräunt. – Unbeschnitten.