1501: ÖSTERREICH – STERZINGER (ZU SALZREIN), A. VON,

Geistlicher Unterricht für Hebammen. Innsbruck, Merx, 1789. 61 S., 1 Bl. (weiß). Hldr. d. Zt. (mit Signaturschildchen auf dem Vorderdeckel, beschabt und etw. bestoßen). (125)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 560,- €


Verschollener Innsbrucker Druck, wahrscheinlich einer von zwei Drucken aus demselben Jahr. – Vgl. Kayser V, 330 (reproduziert im GV CXXXIX, 437). Wurzbach XXXVIII, 310. Beide geben Wagner in Innsbruck als Verleger an. – Von uns ist weder der vorliegende Druck von Merx noch ein Druck von Wagner in öffentlichem Besitz zu ermitteln. Denkbar ist, daß die Angaben von Kayser und Wurzbach sich auf Wagner als Universitätsbuchhandlung, nicht auf Wagner als Universitätsdruckerei beziehen (Wagner betrieb beides), der Merxsche Druck könnte also ebensogut auch die einzige Ausgabe sein. In Ermangelung von Vergleichsexemplaren schenken wir derzeit allerdings zunächst Kayser und Wurzbach Glauben und nehmen zwei mindestens im Impressum unterschiedliche Drucke an. – Anton Sterzinger zu Salzrein (geb. 1751, das Todesjahr ist nicht überliefert) war Pfarrer in Innsbruck und lehrte ebenda praktische Theologie. Aus dieser seiner Tätigkeit ist die pastoraltheologische Handreichung für die Unterrichtung der Hebammen erwachsen. Sie handelt von den Pflichten der Hebammen, der Nottaufe durch Hebammen und der feierlichen Taufhandlung in der Muttersprache. – Spiegel mit Signaturetiketten, leicht gebräunt, etw. braunfleckig. – Aus der Bibliothek der Franziskaner in Hall ausgeschiedenes Exemplar mit entsprechenden Stempeln auf der Titelseite; zuletzt in der Sammlung des Heimatpflegers Hans Roth (1938-2016).