145: EINBLATTDRUCKE – WIEN – STEPHANSDOM

"Die Dtunnb und Cathedral Pfar Kirchen St. Stephan welche Hemricus I. Herzog in Oesterreich zuerst erbauet Aº 1150, von Herzog Rudolph IV. aber Aº 1360 herrlieber verfertiget worden ...". Anonymer Einblattdruck (Radierung). O. O., Vlg. und Jahr (um 1740). 49 x 34,3 cm. (104)
Schätzpreis: 500,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 1.000,- €


Als Vorlage diente eindeutig der Kupferstich von G. D. Heumann nach Salomon Kleiner oder Kleiners Original. Doch unterscheidet sich das vorliegende Blatt davon in mehreren Details. Der wesentliche Unterschied zeigt sich im Himmel, wo sich hier zur linken und rechten Seite des Turmes zwei Porträtmedaillons befinden, gehalten vom kaiserlichen Adler mit Schwert und Krone; links wohl mit einem Brustbild von Maria Theresia, die beiden Personen im rechten Medaillon sind für uns nicht identifizierbar. Das Blatt wird wohl im Zusammenhang mit der Krönung Maria Theresias 1740 im Stephansdom stehen. – Ausriß unten, Einrisse und Randläsuren professionell restauriert, leicht fleckig, etw. gebräunt und braunfleckig. – Sehr selten, für uns nicht nachweisbar.