1435: ASIEN – THEVENOT, (J. DE),

The Travels into the Levant. 3 Tle. in einem Bd. London, Clark für Faithorne u. a., 1687. Fol. Mit gestoch. Portr. und 2 (statt 3) Kupfertafeln. 18 Bl., 291 S., 1 Bl., 200 (recte 202) S., 1 Bl., 114 (recte 120) S., 2 Bl. Mod. Hldr. (176)
Schätzpreis: 500,- €


Atabey 1217 (ohne das Porträt). Navari 1650, Anm.: "Thevenot’s travels mark the beginning of the grand epoch of travel and exploration in the Levant." – Zweiter Druck der ersten englischen Ausgabe (der erste nennt im Druckvermerk nur Clark). – Jean de Thévenot, der den Kaffee in Frankreich eingeführt haben soll, reiste über Konstantinopel nach Ägypten, Palästina, Syrien, in den Irak, nach Persien und Indien. – Die Tafeln zeigen ein Felsengrab in Tschehelminar und Windhosen. – Ein Exemplar im Handel ist mit drei Kupfertafeln verzeichnet. – Anfangs und am Ende mit hinterlegten Randschäden (Wurmspuren, kein Text- und Bildverlust), Portr. verso mit etw. durchschlagendem hs. Vermerk, fleckig, gebräunt.