143: WIDMUNGSEXEMPLARE – SAMMLUNG – Circa 60 signierte Werke von Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

1912-2005. Verschied. Formate. Verschied. Orig.-Einbände (außen und innen mit unterschiedlichen, meist nur leichten Gebrauchsspuren). (7)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 200,- €


Teils Gefälligkeitssignaturen, teils persönliche Widmungen meist in den Werken selbst, gelegentlich auch in beiliegenden Schreiben auf Karten oder in Briefen. Unter den Widmungsgebern, fast immer den Verfassern der Werke, sind Adalbert, Prinz von Bayern (3), Alexander Adrion (2), Hans Franck, Anton Gnirs, Dirk Heißerer und Joachim Jung (zusammen in einer Publikation), Hella, Prinzessin von Bayern, und Eugen, Prinz von Bayern (ebenfalls zusammen in einem Werk), Irmingard, Prinzessin von Bayern, Ludwig Kusche, Rudolf Walter Leonhardt, Leopold, Prinz von Bayern, Leo Hans Mally (3), Karl Alexander von Müller, Otto von Habsburg, Pilar, Prinzessin von Bayern (3), Wilhelm Pleyer, Reinhard Raffalt (2), Ludwig Rosenberger, Eugen Roth (5, davon eine Dublette) und N. O. Scarpi. – Einige Beilagen. – Aus dem Nachlaß des Antiquars Johannes Bröckl (1929-2018).