1412: BAYERN – AVENTINUS (TURMAIR), J.,

Annalium Boiorum libri VII. ... Quibus eiusdem Aventini abacus, simul ac perrarus Francisci Guillmanni de Helvetia seu rebus Helvetiorum tractatus ... accesserunt. 2 Tle. in einem Bd. Leipzig, Braun, 1710. Fol. Mit gestoch. Titelvign., gestoch. Portr. im Text und 55 kleinen Holzschnitten auf 2 Bl. 21 Bl., 800 S., 2 Bl., 203 S., 30 Bl. Blindgepr. Pgt. d. Zt. mit Rsch. (etw. fleckig und angestaubt, Kapital minimal angeplatzt, gering berieben). (91)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 330,- €


Graesse I, 260. Brunet I, 578. Ebert 1433. – Nicht bei Pfister und Lentner. – "Die ‘Annales’ sind inhaltlich und sprachlich eine glänzende Leistung. Mit freiem Geiste, fern von jeder Schablone, hat er [Aventinus] den Stoff gemeistert und aus seiner humanistischen Gesinnung heraus neu gestaltet, wenn er sich dabei auch manchmal allzu nachgiebig seiner eigenartigen Phantasie überließ" (NDB I, 469). – Die Holzschnitte zeigen, wie mittels Handzeichen und Gestik die Zahlen von 1 bis 1 000 000 dargestellt werden können. – Gebräunt, unten etw. wasserrandig, leicht fleckig.