1403: AFRIKA – GOLBERY, S. M. X. (DE),

Reise durch das westliche Afrika, in den Jahren 1785, 1786 und 1787. Aus dem Französischen mit Anmerkungen übersetzt von J. A. Bergk. Berlin und Hamburg 1804. Mit 4 Kupfertafeln und gefalt. Kupferstichkarte. 2 Bl., 442 S. Hldr. d. Zt. (etw. berieben und leicht bestoßen). (141)
Schätzpreis: 120,- €
Ergebnis: 60,- €


Archiv der neuesten und interessantesten Reisebeschreibungen, Bd. VI. – Kainbacher 159. – Vgl. Cox I, 398. Gay 2897. Fromm 11245. Henze II, 363. – Der französische Ingenieurkapitän Silvain Meinrad Xavier de Golbéry (1742-1822) berichtet über die Einwohner, Sitten und Gebräuche, Tiere (Dromedar, Chamäleon), den Handel mit Gummi, Goldgruben, Krankheiten und den "Palmenkohl und Palmenwein" in Westafrika. – Die Tafeln zeigen eine Ansicht der Insel St. Louis und Eingeborene. – Vorderer fliegender Vorsatz mit Besitzvermerk, oberes Fünftel mit durchgehendem Wasserrand.