1387: HAMBURG – HAMBURGISCHER STAATS-KALENDER.

5 Jge. in 5 Bdn. Hamburg (1780)-(1827). 4º. Pp. d. Zt. (4) und Heftstreifen d. Zt. (ein Pp.-Bd. mit größeren Fehlstellen im Bezug, die anderen Jge. mit nur leichteren Alters – und Gebrauchsspuren). (5)
Schätzpreis: 400,- €


Schröder 2006 (Köster). ZDB 344075-8. VD 18 90290208. – Der Kalender ist nachgewiesen für die Jahre 1726 bis 1896; hier vorhanden sind die Kalender auf das Jahr 1781, gedruckt und verlegt von H. Ch. Grund, auf die Jahre 1794 und 1799, jeweils zusammengestellt vom Mathematiker Peter Heinrich Christoph Brodhagen (1753-1805) und gedruckt und verlegt von C. W. Meyn, und auf die Jahre 1827 und 1828, jeweils zusammengestellt vom Geometer Johann Cornelius Köster (1802-1842) und gedruckt und verlegt von F. H. Nestler. – Alle Kalender enthalten nach dem Kalendarium einen ausführlichen Teil mit wichtigen Informationen über das öffentliche Leben Hamburgs (Zusammensetzung des Rates, der Geistlichkeit, der Lehrerschaft, der Justiz usw.) und ein Straßenverzeichnis der ganzen Stadt. – 2 Kalender im Kalendarium durchschossen, davon einer mit zeitgenössischen Eintragungen auf den Durchschußblättern, der andere dort ohne Eintragungen, doch dafür ergänzt mit Notaten im undurchschossenen Teil mit den Staatsnachrichten; alle Bde. unterschiedlich gebräunt und fleckig. – Mod. Exlibris im Kalender für 1799.