1381: SAMMLUNG –

Sechs seltene Kleinschriften und Gelegenheitsdrucke. 1545-1759. (30)
Schätzpreis: 250,- €
regular tax scheme 7% VAT


I. NEWE ZEYTUNG. Wie sich der Krieg mit Herzog Heinrich von Braunschweig geendet hat. (Nürnberg, Johann vom Berg und Ulrich Neuber), 1545. 4º. 3 Bl. Gefalzter Bogen ohne Einband. – VD 16 N 1067. – Mittig mit Faltspur, etw. angestaubt. – Unbeschnitten und unaufgeschnitten.

II. EXEMPLUM EPISTOLAE, ad S. Caes. Maiest. Caroli Emanuelis, Ducis Sabaudiae, et Pedemontium, &c. qua S. Caes. Maiest. totius controversiae inter ipsum, & Regem Hispaniarum vertentis, statum exponit, … irritum decerni postulat. Ex Hispanica primum lingua in Italicam, & ex hac in Latinam fideliter translata. O. O. und Dr., 1615. Mod. Umschl. – Eine von zwei Varianten aus demselben Jahr. – VD 17 14:069929W (die andere Variante: 14:002706Z). – Etw. wasserrandig, leicht gebräunt.

III. FRANCKE, F. A., Oschatzer Huldigungs-Predigt. Freiberg, Becker, 1695. 4º. 16 Bl. Ausgebunden. – VD 17 14:053599R. – Leicht fleckig, etw. gebräunt.

IV. ANSTALTEN, die zu Verpflegung der Armen zu Glaucha an Halle gemachet sind: Wie sich solche befinden Anno 1698, im Monat Julio. Halle, Henckel, 1698. 4º. 10 Bl. Ausgebunden. – VD 17 3:001160F. – Bindung tls. gelöst, etw. gebräunt.

V. PIRCKHEIMER, W., Beschreibung des Mark-Fleckens Neunhof. O. O. und Dr., 1758. 4º. 20 S. – Lose Lagen ohne Einband. – VD 18 14695693. – Papierbedingt tls. stärker gebräunt. – Unbeschnitten und unaufgeschnitten.

VI. KAYSERLICH-ALLERGNÄDIGSTES COMMISSIONS-DECRET, an eine hochlöblich-allgemeine Reichs-Versammlung zu Regensburg, de dato 5. Februarii, 1759. Die Zusammentrettung einiger Commitial-Gesandten A. C. vom 29. Nov. a. p. betreffend. O. O. und Dr., 1759. 8 S. Umschl. d. Zt. (leichte Altersspuren). – Noch nicht [August 2020] im VD 18. – Leicht gebräunt. – Unbeschnitten und unaufgeschnitten.