1356: DEUTSCHLAND – MÜNCHEN – LUDWIGSTRASSE – MEITINGER –

14 Photographien von der Ludwigstraße in München. Datiert (laut Stempel) 8. 7. und 19. 10. 1938. Jeweils 24 x 18 cm. Jeweils unter Passepartout mit Stempel der Firma Pini in München. Lwd.-Mappe mit Klappen, mit Stempel "Karl Meitinger, München, Lessingstr. 6/1". (minimale Altersspuren). (24)
Schätzpreis: 800,- €
Nachverkaufspreis: 400,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Großformatige Ansichten der Ludwigstraße im Vorkriegszustand, teils effektvoll ins Bild gesetzt, unter anderem mit der Theatinerkirche, dem Odeonsplatz, dem Wittelsbacherplatz, dem Brunnen an der Universität und dem Siegestor mit Details der Quadriga. – Karl Meitinger (1882-1970) trat 1938 das Amt als Münchner Stadtbaurat an und war im Auftrag der amerikanischen Besatzungsmacht 1945 bis 1946 weiter als Stadtbaurat tätig. Unter dem Titel "Das neue München" legte er einen Plan für den Wiederaufbau vor. – Wenige Passepartouts angeschmutzt, eines mit Brandspuren, die übrigen nur gering fleckig. – Beiliegt ein gefalteter Grundriß der Ludwigstraße auf festem Papier (Maßstab 1 : 500), vervielfältigt nach einer Zeichnung, im Druck bezeichnet "S. B. B. – A. d. H. d. B. Juni 38".