1334: HAND- UND SCHREIB-CALENDER,

vor seiner churfürstl. Durchl. zu Sachsen Churfürstenthum, incorporirt und andere benachbarte Lande, auf das Jahr Christi MDCCLXXXII. Leipzig, Löper, (1781). Schmal-8º. 28 Bl. Goldgepr. Ldr. d. Zt. mit Wappensupralibros des Kurfürsten von Sachsen auf dem Vorderdeckel und den Initialen von Friedrich August III. auf dem Hinterdeckel (stärker berieben und bestoßen). (70)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Der Kalender erschien in dieser Form wohl ab 1711 bei Löper in Leipzig. – Die ersten vier Blätter mit der Widmung an die Krämer-Innung in Leipzig. – Das Kalendarium wie immer durchschossen. – Erste Lage vom Block gelöst.

NACHGEB.: I. ALLGEMEINES MORGEN – UND ABEND-GEBET. Leipzig, o. Dr., 1775. 24 S.

II. RICHTIGER WEGWEISER DURCH GANZ DEUTSCHLAND wie auch andere angränzende Länder. Leipzig, o. Dr. und Jahr (um 1777). 48 S. – Am Ende einige weiße Blätter mit Notizen von alter Hand in Bleistift. – Alle Werke oben knapp beschnitten, leicht fleckig und gebräunt. – Beide nachgebundenen Werke auch in anderen Exemplaren dieses Kalenders nachgewiesen.