13: Feldbach – Amtsbuch der Pfarrei Feldbach – Deutsche Handschrift auf Papier

Feldbach (Steiermark), 1734-1771. Fol. 168 Bl. (darunter ca. 30 weiße). - Marmoriertes Pgt. d. Zt. (Schließbänder fehlen, beschabt und etw. fleckig).
Schätzpreis: 800,- €
Ergebnis: 800,- €


Amtsbuch zu den Besitzverhältnissen in der Pfarrei Feldbach in der Südoststeiermark, mit Abschriften aus älteren Büchern und fortlaufenden Einträgen von mehreren Händen. – Enthalten ist am Beginn eine Abschrift des Urbars “wie es durch Herrn Valentinum Gärtler gewösten Pfarrer und Prädicanten alda” am 1. April 1588 “verneuert und gemossen worden” (4 Blätter). – Es folgen ein Verzeichnis der “Berainungen”, also Grenzbegehungen, unter Pfarrer Michael Joseph Corpitsch seit 1734 mit elf Einträgen für die Jahre von 1736-1747 sowie einige Abschriften von Kaufverträgen aus der Zeit von 1747-1771 (zusammen 8 ? Seiten). Den umfangreichsten Teil bilden die “Alten und neuen Inventaria” (ca. 120 Blätter), das sind Aufzeichnungen zu den Vermögensschätzungen nach dem Ableben von Angehörigen der Pfarrei oder Abschriften von Heiratsbriefen aus der Zeit von 1620-1757; insgesamt 141 Nummern, durch ein Register erschlossen. – Block tls. vom Einband gelöst, Bindung am Ende gelockert, etw. fleckig.