1293: BÖHMEN UND MÄHREN – MARIENBAD – NEHR, J. J.,

Beschreibung der mineralischen Quellen zu Marienbad auf der Stiftsherrschaft Tepl nahe bei dem Dorfe Auschowitz. Karlsbad, Franieck, 1813. Mit gefalt. Tabelle. 6 Bl., 84 S. Pp. d. Zt. über Holzdeckeln (Bezug am Rücken und den Gelenken brüchig und mit kleinen Fehlstellen, etw. gebräunt und fleckig). (7)
Schätzpreis: 120,- €
Ergebnis: 120,- €


Erste Ausgabe, selten. – Wurzbach XX, 138. Hirsch/Hübotter IV, 339. ÖBL VII, 60. – Erste Badeschrift über den noch jungen Kurort Marienbad aus der Feder seines Gründers, des Arztes Johann Joseph Nehr (1757-1820). – Die ersten 8 Bl. mit 2 Wurmlöchern, leicht gebräunt, etw. braunfleckig.