1276: HELMSTEDT – SAMMELBAND –

Vier in Helmstedt gedruckte Werke zur deutschen Geschichte und zum Städtebau. 1665-67. 4º. Pp. d. Zt. mit Rsch. (starke Altersspuren). (176)
Schätzpreis: 400,- €
regular tax scheme 7% VAT
Nachverkaufspreis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Enthalten in der Reihenfolge der Bindung: I. MADER, J. J., Chronici Ditmari episcopi Merspurgensis libri IIX. Helmstedt, Müller, 1667. 17 Bl., 280 S., 1 Bl. – VD 17 23:234576G. – Frühe Ausgabe der berühmten Chronik der Ottonenzeit über das Bistum Merseburg.

II. DERS., Chronicon Montis-Sereni sive Lauterbergense. Ebda. 1665. Mit gefalt. Kupfertafel. 4 Bl., 48 (recte 60), 294 S., 7 Bl. – VD 17 12:114126U. – Frühe Ausgabe der hochmittelalterlichen Chronik des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstiftes Lauterberg (Mons Serenus), heute Petersberg bei Halle. – Tafel mit kleinem Einriß im Bug.

III. BESSEL, F., Eginhartus de vita Caroli Magni animadversionibus illustratus. Ebda. 1667. 3 Bl., 118 S. – VD 17 23:237995X.

IV. BOTERO, G., Libri tres de origine urbium. Helmstedt, Heitmüller, 1665. 3 Bl., 234 S. – VD 17 12:116204E. – Lateinische Übersetzung der "Cause della grandezza e magnificenza delle città" (EA 1589) über die Ursachen für das Wachstum der Städte. – Innengelenke gebrochen, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerk, gebräunt und fleckig.