126: TIROL – FERDINAND I., ERZHERZOG UND GRAF VON TIROL,

Lanndtßordnung der Fürstlichen Grafschafft Tirol. O. O. und Dr. (Augsburg, S. Otmar, 1532). Fol. Mit nahezu ganzseit. Titelholzschnitt. 3 nn., CXV num., 22 nn. Bl. Ldr. d. Zt. (Kapital leicht läd., beschabt und bestoßen). (9)
Schätzpreis: 800,- €
regular tax scheme 7% VAT


Erste Ausgabe. – VD 16 T 1356. – Die Tiroler Landesordnung von 1532 ist in vier Ausgaben nachweisbar. – Vgl. Die Tiroler Landesordnungen von 1526, 1532 und 1573 Historische Einführung und Edition. Hrsg. von J. Pauser und Martin P. Schennach, 2018. – Die Landesordnungen sind umfassende Kodifikationen der provinziellen Rechte, des öffentlichen Rechts (einschließlich des Strafrechts) wie auch des Privat – und Prozeßrechts. – Titel mit Besitzvemerk von alter Hand, Bl. d III mit kleiner Tektur, das letzte (weiße) Blatt auf Blatt d IV (Mandat) montiert Titel, am Ende wasserrandig, etw. fleckig.