1258: RUSSLAND – ÖSTERREICH – LES RAPPORTS DIPLOMATIQUES DE LEBZELTERN,

ministre d'Autriche à la cour de Russie (1816-1826). Hrsg. von N. Michailowitsch (Romanow). St. Petersburg, Staatsdruckerei für Wertpapiere. 1913. 4º. Mit Frontisp. (in der Paginierung) und 3 Portrs. LXXII, 477 S. Leicht läd. Orig.-Brosch. (24)
Schätzpreis: 400,- €


ÖBL V, 69. – Mit russisch-französischem Paralleltitel sowie französischer und russischer Einführung. – Ludwig Graf Lebzeltern (1774-1854), Gesandter von Metternich am Zarenhof, wurde abberufen, nachdem sich sein Schwager, der an der Verschwörung gegen den Zaren Paul beteiligt war, in die Botschaft geflüchtet hatte. – Der General und Reformpolitiker Nikolai Michailowitsch Romanow (1859-1919) beschäftigte sich als Historiker besonders mit den diplomatischen Beziehungen zwischen Rußland und Frankreich. – Gering fleckig. – Unbeschnitten.