1242: BAYERN – GESANG- UND GEBETBÜCHER – SAMMELBAND –

Fünf seltene Gesang – und Gebetbücher, meist aus Bayern. 1804-10. Pp. d. Zt. mit Rsch. (leicht beschabt und bestoßen). (128)
Schätzpreis: 1.200,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 600,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Enthalten in der Reihenfolge der Bindung: I. SAMMLUNG KATHOLISCHER MESSGESÄNGE auf jeden Sonntag im Monathe mit fünffacher Abwechslung des Textes, und der Melodie. München, Zängl, 1809. Mit gestoch. Frontisp. 52 S. – Über den weltweiten Katalog kein Exemplar in öffentlichem Besitz nachweisbar.

II. BIBLISCHE SITTENLITANEYEN. Andernach, Lassaulx und Heckmann, 1804. 44 S. – Über den weltweiten Katalog kein Exemplar in öffentlichem Besitz nachweisbar.

III. PRACHER, B., Gesangbuch bei den Gottesverehrungen der katholischen Kirche zu gebrauchen. Tübingen, Heerbrandt, 1807. Mit Titelvign. in Holzschnitt. VIII, 88 S. – Erste Ausgabe. – Holzmann/Bohatta II, 6119. – Über den weltweiten Katalog nur wenige Exemplare nachweisbar, in Bayern nur im Metropolitankapitel in Bamberg.

IV. GESÄNGE bei dem öffentlichen Gottesdienste an allen Sonn – und Festtagen des Jahres in der Pfarrkirche zu Pähl in Baiern. München, Zängl, 1810. Mit gestoch. Frontisp. sowie Titelvign. und Kopfvign. in Holzschnitt. 115 S. – Über den weltweiten Katalog nur das Exemplar in der Bayerischen Staatsbibliothek nachweisbar.

V. GESANG – UND GEBETBUCH zur Beförderung einer gemeinschaftlichen Gottesverehrung in der katholischen Kirche. München und Augsburg, o. Dr., 1805. Mit Titelvign. in Holzschnitt. VIII, 71, 72 S. – Über den weltweiten Katalog nur wenige Exemplare in öffentlichem Besitz nachweisbar. – Aus der Bibliothek eines Marianischen Kollegiums in Altötting.