1197: STAINDL, B.,

Ein künstlichs und nutzlichs Kochbuoch ... Sampt etlichen fast nutzen bewärten Hawßnoturfften oder künsten. Auch wie man Essig macht un(d) Wein guot behelt. Augsburg, H. Steiner, 1544. Mit 2 großen Titelholzschnitten. 4 nn., LII num. Bl. Blindgepr. Kalbldr. d. Zt. über Holzdeckeln mit 2 intakten Schließen (Rücken leicht brüchig, Bezug mit 2 kleinen Fehlstellen durch Wurmfraß, minimal beschabt). (211)
Schätzpreis: 10.000,- €
Ergebnis: 10.000,- €


Erste Ausgabe. – VD 16 S 8510. Weiss 3683. Schoene 4409. – Nicht im STC und bei Adams. – Vgl. Horn/Arndt 94 (Ausg. 1575). Hans Böhm, Das Kochbuch des Balthasar Staindl aus Dillingen vom Jahre 1569. Erstes Lehrbuch der bürgerlichen Küche, in: Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen an der Donau, Bd. 82 (1980), S. 95-100. – Im 16. Jahrhundert erschienen weitere zehn Ausgaben.

NACHGEB.: RYFF, W. (H.), New Kochbuoch, Für die Krancken. Frankfurt, Ch. Egenolff, 1545. Mit großem Titelholzschnitt und 7 Textholzschnitten. 4 nn., 152 num. Bl. – Erste Ausgabe. – VD 16 R 3981. STC 763. Benzing, Ryff, 160 (mit Abbildung). Ders., Egenolff, 224. Hohenemser 712. Durling 4026. Waller 8356. Wellcome I, 5669. Vicaire 763-764. Georg 55. Simon, Bacchica, II, 573. – Eines der bedeutendsten Bücher zur Diätetik und Krankenkost seiner Zeit.

Hinterer Vorsatz mit Einträgen von alter Hand, beide Werke leicht gebräunt, gering fleckig. – Dekorativer Einband: die Deckel jeweils mit ornamentalem Mittelfeld und breitem Rollenstempel mit biblischen Szenen, vorne mit der Aufschrift "Gemein Koch Boch", hinten "Koch Boch der Krancke".

First edition. – Additional bound: First edition. – One of the most important books at that time on dietetics and hospital diet. – Lower endpaper with entries by contemporary hand, both works slightly browned, minimally soiled. – Decorative binding: the covers always with ornamental centre piece and wide roll stamp with Biblical scenes, in the front with the inscription "Gemein Koch Boch", at the rear "Koch Boch der Krancke". – Contemporary blind-pressed calf over wooden boards with 2 intact clasps (spine slightly cracked, cover material with 2 small defects due to worm damage, minimally scratched).