1178: ERSTER WELTKRIEG – KRIEGS-CHRONIK DER MÜNCHNER NEUESTEN NACHRICHTEN.

21 Folgen mit je 10 Heften (zus. 210 Heften) in zus. 21 Bdn. (München, Knorr & Hirth, 1915-19). Mit zahlr. Skizzen und Karten im Text. Hpgt. (12) und Hlwd. d. Zt. mit Deckel – und Rückenschild (etw. fleckig, leicht beschabt). (28)
Schätzpreis: 200,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 160,- €


ZDB 529744-8. – Vorhanden: Folge 12, 20, 21, 31-39, 42, 44, 45 und 48-53. – Detaillierte, in zeitlich geringem Abstand zu den Geschehnissen laufend erschienene Chronik des Kriegsherganges des gesamten Ersten Weltkrieges und der Geschehnisse im ersten Nachkriegsjahr. Die beiden Redakteure Anton Aschenbrenner und Emanuel Müller von den renommierten Münchner Neuesten Nachrichten, der seinerzeit größten süddeutschen Tageszeitung, bieten im Abstand von Tagen bis wenigen Wochen auf 16-24 Seiten pro Heft eine Chronik der Ereignisse, indem sie über sie zusammenfassend berichten und parallel dazu amtliche Tagesberichte, Reuter-Meldungen und Auszüge aus der Weltpresse im Wortlaut bringen. – Gering fleckig, papierbedingt gebräunt. – Jeweils mit Exlibris Schloß Glanegg.