115: MÜNCHEN – WINDACH – TESTAMENT VON FRANZ FÜLL, MÜNCHNER BÜRGER UND HOFMARKSHERR VON WINDACH.

Deutsche Urkunde auf Pergament. "Libellierte Abschrift" mit e. U. von Franz Füll und seiner Gemahlin Barbara. Dat. München, 22. 8. 1610. Ca. 34 x 28,5 cm. Mit Schreibmeisterinitiale und kalligraphierter Kopfzeile. 24 Bl. Pgt.-Umschlag (angestaubt und etw. fleckig) mit 2 angehängten Wachssiegeln in Hartholzkapseln (Deckel des größeren Siegels fehlt). (160)
Schätzpreis: 800,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 440,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Umfangreiche testamentarische Bestimmungen von Franz Füll, Rat und Bürger zu München, der 1596 die Hofmark Windach (Lkr. Landsberg am Lech) erworben hatte, die bis in das frühe 19. Jahrhundert im Besitz der Familie blieb. – Gering fleckig.