1142: REKLAMEMARKEN – SCHWEIZER SCHOKOLADEFIRMEN – ZWEI KOMPLETTE ALBEN mit 2640 Reklamemarken.

Ca. 1910-21. Gr.-4º. Jeweils illustr. OHlwd. (gering fleckig, etw. berieben, bestoßen). (207)
Schätzpreis: 600,- €


I. "ALBUMO DI REKLAMO MARKI DI SOCIETO ANONIMA CHOKOLADO TOBLER BERN. SUISIA". (Deckeltitel). Ohne Jahr (um 1910). Mit farb. Tafel und 1200 mont. meist farb. Einklebebildern. 50 Bl. – Der Deckeltitel in Ido, einer 1907 auf der Basis von Esperanto entwickelten Plansprache. Die Beschriftung der einzelnen Tafeln alternierend in Englisch, Französisch und Ido. – Theodor Tobler (1876-1941), der 1900 die von seinem Vater ein Jahr zuvor in Bern begründete Schokoladenfabrik übernahm, trat als Unternehmer für die Überwindung von Handelsschranken ein. Als aktiver Freimaurer und Anhänger der freidenkenden Monisten propagierte er darüber hinaus den Weltfriedensgedanken. Ausdruck dieser Gesinnung sind nicht zuletzt die in Ido beschrifteten Reklamemarken, die den einzelnen Schokoladenpackungen beilagen. – Die Tafel zeigt die monumentale Fabrik der Firma Tobler vor dem Hintergrund der Stadt Bern und der Alpenkette. – Innengelenk angebrochen, die Farbtafel verso fleckig, sonst nur minimale Altersspuren.

II. "ALBUM TIMBRES. CHOCOLATS PETER, CAILLER’S, KOHLER, NESTLÉ’S". (Deckeltitel). Gr.-4º. Ohne Jahr (1921). Mit 1440 mont. farb. Einklebebildern. 60 Bl. – Die Schweizer Schokoladenfabriken Peter, Cailler, Kohler und Nestlé gaben zwischen 1921 und 1929 Marken für das gemeinsame Sammelalbum heraus. – Das erste Blatt mit kleinem Randeinriß, etw. fleckig.