113: FRONSPERGER, L.,

Von kayserlichem Kriegßrechten, Malefitz und Schuldhändlen, Ordnung und Regiment, ... Von Neuwem beschrieben und an Tag geben. (Tl. I [von III]). Frankfurt, M. Lechler für S. Feyerabend, 1571. Fol. Mit Titelholzschnitt, Druckermarke am Ende, 6 doppelblattgr. gefalt. Kupfertafeln und zahlr. Textholzschnitten von Jost Amman. 4 nn., CCLVI (recte 257) num., 6 nn. Bl. Blindgepr. Schweinsldr., dat. 1573 (eine Schließe defekt, etw. fleckig, beschabt und bestoßen). (9)
Schätzpreis: 1.000,- €
regular tax scheme 7% VAT
Ergebnis: 2.000,- €


VD 16 F 3120. Lipperheide Qb 6 Anm. Becker 30-32. Jähns 550. – Nicht bei Cockle (nur Tle. II und III). – Frühe Ausgabe dieser als "Kriegßbuch" bekannten klassischen Enzyklopädie des Kriegswesens auf dem Höhepunkt des Landsknechtswesens mit den bekannten Ammanschen Illustrationen. Erstrangiges Quellenwerk auch für die gesamte Kulturgeschichte des 16. Jahrhunderts, da Fronsperger aus allen erreichbaren Quellen kompilierte, was nur irgend in sein Thema einschlägig war. Die Kupfer zeigen ein Feldlager mit Wagenburg, eine Festzugordnung, eine Feldschlacht (mit kleinem Einriß am Bug), eine Belagerung, eine Seeschlacht und den Ausfall aus einer Festung gegen ein türkisches Belagerungscorps. – Eine Kupfertafel mit kleiner Fehlstelle, einzeln mit Einrissen am Bug und kleinen Randschäden, am Ende oben mit schmalem Wasserrand, etw. fleckig, leicht gebräunt. – Spiegel und Titel mit Besitzvermerk von Hans Ulrich (Johannes Udalricus) Raidt, wohl ein Herr von Weyer in Kematen an der Krems.

With title-woodcut, printers device at the end, 6 double-page size folded copper plates und numerous woodcuts by Jost Amman in the text. – Early edition of this classic encyclopedia of warefare. – The copper plates show a camp with wagon fortress, a parade order, a field battle (with small tear in joint), a siege, a naval battle and the failure from a fortress against a Turkish siege corps. – Title with ownership entry, a plate with small damage, sporadic small tears in joints and marginal damages, small waterstain on the upper margin at the end, somewhat soiled and tanned. – Blind-tooled pig skin, dated 1573 (one clasp defective, somewhat soiled, scratched and scuffed).