1093: SCHWEIZ – (SUTER, J. H.),

Wohlmeinende Wahrnung gegen das Lesen schlechter Zeitungen, vorzüglich des im Lästern und Verläumden wohlerfahrnen Schweizerboten. 2. Aufl. Luzern, Räber, 1834. 30 S. Umschl. d. Zt. (leichte Altersspuren). (90)
Schätzpreis: 200,- €


Kehrein, Biographisch-literarisches Lexikon der katholischen deutschen Dichter …, II, 197. – Scharfer Angriff gegen den antiklerikalen, aufklärerischen "Schweizerboten" von Heinrich Zschokke. – Josef Heinrich Suter (1779-1860) war Professor am Gymnasium in Solothurn und redigierte das katholische Sonntagsblatt "Der Pilger" (HBLS VI, 620). – Gering fleckig.