1090: KLAVIERMUSIK DES 19. JAHRHUNDERTS – SAMMLUNG von sieben Klavierauszügen des frühen bis mittleren 19. Jahrhunderts

in fünf Bänden, meist von Opern. Erschienen in Berlin, Leipzig, Bonn und anderen Orten, ca. 1805-40. 4º und Qu.-4º. Verschied. Einbände (unterschiedliche, tls. starke Gebrauchsspuren und Schäden). (47)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 160,- €


Enthalten sind Klavierauszüge zu folgenden Werken: "Semele", Oratorium von Georg Friedrich Händel, Klavierauszug mit deutschem Text von Johann Otto Heinrich Schaum (Berlin, Christiani, 1820). – RISM A/I, HH 908a. – Beigebunden ein Fragment mit dem Finale aus dem Klavierauszug von Georg Carl Zulehner zur Oper "La gazza ladra" von Rossini (Bonn, Simrock, PN 1706, um 1819/20).

"Mose in Egitto", Oper von Gioacchino Rossini (Leipzig, Breitkopf und Härtel, o. J., PN 3760, 1823). – Gossett 395.

"Der Bergkönig", Oper von Peter Joseph von Lindpaintner, Op. 53, Klavierauszug vom Komponisten (Mannheim, Heckel, o. J., PN 42-61, um 1825).

"Liska oder die Hexe von Gyllensteen", Oper von Ferdinand Ries, Op. 164, Klavierauszug vom Komponisten (Bonn, Simrock, und London, Hawes, PN 2993, 1831).

"La selva incantata. Dramma con musica … Der Zauberwald, eine Oper." Klavierauszug von Gottlob Benedict Bierey. (Leipzig, Breitkopf und Härtel, ohne PN, um 1805). – RISM A/I, R 1571. – Vorgebunden sind Werke von Conradin Kreutzer (Drey Gesänge, Op. 82) und Heinrich Marschner (Vier Lieder, Op. 82, erschienen bei Nagel in Hannover, PN 664, 1834, und: Klänge aus dem Osten, Ouverture und Gesänge, Op. 109, vollständiger Klavierauszug vom Komponisten, erschienen bei Hofmeister in Leipzig, PN 2627, 1841. – Beide Drucke in ersten Ausgaben).

Stellenw. etw. gebräunt und fleckig, meist nur mäßige Gebrauchsspuren.