109: FRANKREICH – SAMMLUNG

von 15 französischen Urkunden auf Pergament. Dat. 1581-1739. Verschied. Formate. (84)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 1.300,- €


Vorhanden sind handschriftliche Urkunden von Heinrich III. (1551-1589), Heinrich IV. (1553-1610), Ludwig XIV. (1638-1715) und Ludwig XV. (1710-1774), eine Urkunde von Kardinal Richelieu (1585-1642), zwei Urkunden von Henry de la Tour, Herzog von Bouillon (1555-1623), ein Wappenbrief mit Wappengouache und eine gedruckte Urkunde mit handschriftlichen Ergänzungen. – Siegel jeweils entfernt, fünf Urkunden mit größeren Fehlstellen, einige mit Einschnitt, tls. etw. fleckig und leicht knitterig. – Beiliegen handschriftliche französische Akten, teils auf Pergament, meist 17. und 18. Jahrhundert, zusammen ca. 80 Seiten.