1062: BERGER – SAMMELBAND mit sieben Klavierkompositionen von Ludwig Berger

in ersten, frühen und sehr seltenen Ausgaben. Berlin und Leipzig, ca. 1813-26. Qu.-Fol. Hlwd. um 1900 (etw. berieben und bestoßen). (47)
Schätzpreis: 350,- €
Ergebnis: 360,- €


Mit verschollenem Erstdruck. – I. Sonate pathétique … dédiée à Muzio Clementi par son élève; Oe. 1. Leipzig, Peters, o. J. (Plattennr. 1112; ca. 1813). 21 S. (Titel [in der Paginierung] und Notentext, alles gestochen). – Erste Ausgabe. – MGG I, 1692. Eitner I, 459. – Komponiert 1804, fast zehn Jahre später als erstes Werk gedruckt, um 1815 leicht verändert als Op. 7 publiziert.

II. Douze études pour le piano-forte … dédiées à William Collard. Op. 14. Berlin, Christiani, o. J. (Plattennr. 11; ca. 1821). 27 S. (Titel [in der Paginierung] und Notentext, alles gestochen). – Erste Ausgabe. – MGG I, 1692. Eitner I, 459.

III. Air russe avec XII variations, suivies d’une marche funèbre … dédiées à la Mademoiselle Alexandrine, comtesse D’Alopeus. Oeuvre 14. Berlin, Laue, o. J. (Plattennr. 1; 1825). 20 S. (Titel [in der Paginierung] und Notentext, alles gestochen). – Wohl die zweite Ausgabe, zugleich erster beim Berliner Verleger Laue erschienener Druck. – MGG I, 1692. Eitner I, 460. Berliner Allgemeine musikalische Zeitung, 2. Jg., Nr. 18, Mai 1825, S. 137.

IV. Sonate à quatre mains … dédiée à son ami Bernhard Klein. Oeuvre 15. Berlin, Laue, o. J. (Plattennr. 2; 1826). 25 S. (Titel [in der Paginierung] und Notentext, alles gestochen). – Erste Ausgabe. – MGG I, 1692. Eitner I, 460. Allgemeine musikalische Zeitung, August 1826, Nr. 31, S. 510. – Komponiert 1805, später nochmals bei Hofmeister in Leipzig erschienen.

V. Toccata en forme de rondeau. Leipzig, Breitkopf und Härtel, o. J. (Plattennr. 2357; 1816). 9 S. (Titel und Notentext, alles lithographiert). – Erste Ausgabe. – Eitner I, 460. Intelligenzblatt zur Allgemeinen musikalischen Zeitung, VIII, Oktober 1816, S. 35.

VI. Marche pour les armées anglaises-espagnoles dans les Pyrenées composée et arrangée pour le piano-forte. Berlin, Christiani, o. J. (Plattennr. 16; ca. 1822). 5 S. (Titel und Notentext, alles gestochen). – Verschollene erste Ausgabe, von uns über den KVK nicht nachweisbar. – Nachgewiesen im Allgemeinen Anzeiger der Musikalienhandlung Christiani, in: Neue Berliner Monatschrift für Philosophie, Literatur und Kunst, Bd. 1, Berlin 1821 (nicht paginiert). – Vgl. Eitner I, 460.

VII. Rondeau pastorale pour le piano-forte. Berlin, Christiani, o. J. (Plattennr. 27; ca. 1821). 7 S. (Titel und Notentext, alles gestochen). – Erste Ausgabe. – Allgemeiner Anzeiger der Musikalienhandlung Christiani, in: Neue Berliner Monatschrift für Philosophie, Literatur und Kunst, Bd. 1, Berlin 1821 (nicht paginiert). – Vgl. Eitner I, 460.

Alle Titel mit Nummernetiketten; leicht, tls. auch etw. stärker gebräunt und gering fleckig. – Nachgebunden eine bei Trautwein in Berlin erschienene Ausgabe des "Salmo vigesimosecondo a due voci, alto e tenore … coll’accompagnamento di piano" des venezianischen Barockkomponisten Benedetto Marcello (1686-1739) (Plattennummer 259, wohl um 1828; RISM A/I, M 441) und eine Arie aus Marschers Oper "Hans Heilig" im Klavierauszug.