1022: HANDSCHRIFTEN – GYROWETZ – "SEI QUARTETTI PER DUE VIOLINI, VIOLA, VIOLONCELLO

composti dal Sig. A. Girowetz." Deutsche Notenhandschrift auf festem Papier. 4 Stimmhefte. Nicht dat. Deutschland, um 1800. Qu.-Fol. Handrastriert. Ohne Einband. (5)
Schätzpreis: 200,- €


Kopistenabschrift der sechs Joseph Haydn gewidmeten Quatuors concertans op. 2. – Etw. fleckig, tls. leicht gebräunt. – Unbeschnitten.

Beiliegen eine Kopistenabschrift der Streichquartette op. 2 von Ignaz Pleyel (wohl nach der Ausgabe von André 1789) und ein späterer Abzug der Originalausgabe der "Drei Quartette für 2 Violinen, Viola und Violoncell. Op. 41 No. I" von Robert Schumann (Leipzig, Breitkopf & Härtel, o. J.; Plattennummern 6836-6838 [um 1855]).