101: ALBUM AMICORUM – STAMMBUCHKASSETTE einer Mathilde Schützinger.

Mit Einträgen aus Ederheim, Erlangen, Niederhofen, Oberhöchstadt, Pilgramsreuth, Rehau, Solnhofen, Weiboldshofen, Weißenburg und anderen Orten, 1849-55. Qu.-12º. 54 Bl. Mit gezeichneter Bordüre und einigen mont. Haarlocken. Lose in Ldr.-Kassette d. Zt., hinterer Deckel mit eingelassener Gouache (leicht berieben und bestoßen). (190)
Schätzpreis: 250,- €
regular tax scheme 19% VAT
Ergebnis: 125,- €


Ein Damenstammbuch mit den üblichen Einträgen, darunter keine bekannten Persönlichkeiten. Überaus reizvoll ist jedoch die Deckelillustration, eine Darstellung von Kloster Tegernsee, gesehen über den See, im Vordergrund ein Hochzeitskahn mit bayerischer Fahne. Die Eignerin des Albums, eine Mathilde Schützinger, wurde 1831 geboren, wie aus einem Eintrag aus Oberhöchstadt anläßlich ihres 20. Geburtstags im August 1851 hervorgeht. Der Name läßt darauf schließen, daß sie ursprünglich aus Oberbayern stammte. Sie hatte zahlreiche Freundschaften in Nordbayern, darunter eine Familie Hoellerer mit einigen Beiträgen. – Leicht gebräunt, vereinzelt fleckig.