1009: RIES, F.,

Trois quatuors pour deux violons, alto et violoncelle ... dediés à son altesse Monseigneur le Prince Antoine Radziwil. Oeuv. 70. No. (1, 2, 3; jeweils hs. ergänzt). 12 Stimmhefte. Leipzig, Peters, o. J. (Plattennrn. 1253, 1255 und 1259; 1816). Fol. 9; 7; 7; 6; 10; 7; 7; 7; 8; 5; 5; 5 S. (die drei Titel in der Pag.; alles gestochen). Spätere Heftstreifen. (70)
Schätzpreis: 250,- €
Ergebnis: 125,- €


Erste Ausgabe. – C. Hill, Ferdinand Ries. Armidale 1977, S. 66. – Die drei Streichquartette Opus 70 entstanden 1809-12 in Bonn und Rußland. – Alle Titel mit altem hs. Vermerk; gering gebräunt und fleckig.